31: Lufti-Flutsch 2 (Koch Records International)

Erinnert ihr euch noch an die dritte Ausgabe der Hörspielkammer des Schreckens zum Hörspiel “Ramos – der Außerirdische vom Planeten Zentys“? Nein? Super, dann habt ihr ja wenigstens die Gnade eines regelmäßig entrümpelnden Verstandes. Ihr erinnert euch doch? Okay, das tut uns leid. Ist aber für diese Einleitung auch immens praktisch, denn in der aktuellsten Kammer geht es mal wieder um ein Audio-Verbrechen aus dem Hause Kuntze. Denn Hans Werner Kuntze, der verrrückte Vogel, der sich den Ramos-Klump nicht nur ausgedacht, sondern der Hauptfigur auch gleich noch seine Stimme verlieh, hatte damals wohl eine ganze Maschinengewehrladung mieser Produktionen im Magazin

Eine davon war “Lufti-Flutsch”, ein Hui-Buh-Klon. Was doppelt sonderbar ist, denn mit “Hatschi-Pitsch” hatte Kuntze ja bereits einen miesen Hui-Buh-Klon auf die Welt geschmissen. Wieso juckte es ihn da bitte, gleich noch eine billige Travestie eines Hörspielgeistes rauszujürgeln? Igittigitt!

Na ja, andererseits hätten wir heute keine so prächtige Hörspielkammer-Folge, wenn El Kuntze damals etwas selbstkritischer gewesen wäre. Denn auch, wenn das Hörspiel selbst beim Hören wirkt wie die Trommelfellbehandlung mit glühend heißen Folterwerkzeugen – die dazugehörige Kammer ist eigentlich mal wieder ein ziemlich spaßiger und bunter Kindergeburtstag für Erwachsene geworden. Oder was meint ihr?

Hier geht’s zum Video:

 

Play