Hörspielkammer des Schreckens 42: Die drei ??? 192 – Im Bann des Drachen

Die ältesten Jungdetektive der Welt sind einfach nicht totzukriegen. Und dabei geben sich die meisten Beteiligten doch alle Mühe. In diesem Hörspiel wird Peter nach China entführt, und Justus und Bob fliegen ihm nach, um ihn aus den Fängen der Triaden zu befreien. Klingt spannend? Ist es aber nicht. Denn natürlich werden alle Spannungsmomente abgewürgt und totgelabert, und die Handlung zieht sich zäh und wirr dahin. Dazu langweilt uns Horst Naumann als die „furzende Schlange“, und bei dem dösigen Showdown in der Achterbahn hätte sogar das Nilpferd damals gähnend abgewunken.

Folge 192 ist auf der rocky-beach.com die am schlechtesten bewertete reguläre Episode überhaupt. Und nach dem Anhören überrascht uns diese Wertung nicht. Aber ist sie wirklich schlechter als legendäre Stinker wie „Dopingmixer“ oder „Todesflug“? Die Kammer liefert wie so oft die Antwort…

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen
fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag
fett gedruckter und unterstrichener Inhalt = nachgespielte Sequenz
(ähnlich einer Synchronisation aufgenommen, so dass alle Pausen und Betonungen zu 100 Prozent dem Original entsprechen)

ZEIT  INHALT
[00:00] Intro
[01:] Titelmusik
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] Fazit
[:] Schlussmusik
[:] Outtakes

×