Welcome to Our Website
HdS 78: Insel-Krimi 13 – Schatten über Spiekeroog

Regional-Krimis sind stark im Kommen. In einer immer globaleren Zeit neigen die Menschen dazu, gleichzeitig wieder mehr Wert auf ihre Heimat zu legen. Unter dem Motto “global denken, lokal vergeigen” produziert Contendo Media seit einiger Zeit Krimis, die auf den deutschen Inseln spielen. Konsequenter Name: “Insel-Krimi”. Und um das Vergeigen zu gewährleisten, engagiert man dafür […]

HdS 77: Dreamland Grusel 45 – Interferenzen 2

Weiter geht es mit dem unnötig komplizierten Grusel-Zweiteiler, in dem so ziemlich alles vorkommt – außer natürlich Grusel. Dank des Verzichts auf jedwede Zusammenfassung versteht man als Hörer erst mal nur Bahnhof, und wenn man langsam doch mehr versteht, wünscht man sich den schönen Bahnhof zurück. Hauptkommissar Funke kommt dem Täter näher, doch eine Suspendierung […]

HdS 76: Dreamland Grusel 44 – Interferenzen 1

Wir sind zurück! Die Reihe „Dreamland Grusel“ ist ein verlässlicher Garant für unterirdische Hörspiele aller Art. Immer anders, immer furchtbar. Diesmal verzichtet man auf Groschengrusel und Dämonen und verhebt sich stattdessen an einer ebenso komplexen wie komplizierten Story, die auch von David Lynch stammen könnte. Also, wenn Lynch zuvor einen Schlaganfall erlitten hätte. Zwar versteht […]

HdS 75: Mark Dorian – Der Dämonenjäger

Rudolf Leubner, der Großmeister des deutschen Schrotthörspiels, hat schon vor „Ron Kelly“ sein Gesellenstück im Bereich des miesen Dämonenjäger-Hörspiels abgeliefert. Mark Dorian kommt in nur einer Folge mehr in der Welt herum als Indiana Jones und Lara Croft zusammen – und doch ist das Ganze nicht mal so spannend wie eine Runde Boßeln in Ostfriesland. […]

HdS 74: Detective Constable Watson 2 – Das Stift des Grauens

Während sich Daniel Call in Folge 1 partout nicht entscheiden konnte, ob er nun ein Comedy-Hörspiel oder einen Krimi schreiben wollte, hat er sich inzwischen auf eine der beiden Varianten festgelegt. Diesmal hat er jeden Story-Anspruch fahren lassen und sich komplett dem billigen Klamauk verschrieben. Holmes und Watson tapern durch eine Aneinanderreihung möglichst grotesker und […]

FdS 3: Männerhort

Dieser Film hatte eigentlich die besten Voraussetzungen: ein erfolgreiches Theaterstück als Vorlage, ein ordentliches Budget und viele bekannte und beliebte Schauspieler. Was konnte da noch schiefgehen? Nun, so einiges… So wurde leider so viel an dem Stück geändert, dass es kaum noch wiederzuerkennen ist. Und die Schauspieler haben keine nennenswerte Chemie. Angereichert wurde das Ganze […]

HdS 73: Gualagon – Frankensteins Schreckensgigant

Das eigentlich Bemerkenswerte an diesem Hörspiel ist, dass es überhaupt erschienen ist. Die Produktion begann nämlich bereits 2007. In der Zwischenzeit waren diverse Label beteiligt, sind mehrere Sprecher gestorben, galt es zeitweise als verschollen – und der Autor lebt inzwischen offiziell als Frau. Und das fertige Hörspiel ist am Ende… ziemlich mittelmäßig. Darauf haben die […]

SPECIAL: Die Gualagon-Chronologie

Unser Feature rund um die Entstehungsgeschichte von “Gualagon – Frankensteins Schreckensgigant”. Mit vielen Original-Zitaten von Ralf Lorenz, Sven-Olaf Pyczak, Markus G., Patrick Holtheuler etc. aus 13 Jahren Hörspielgeschichte. Hier geht es zur dazugehörigen Hörspielkammer des Schreckens. Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen 2007 15.08.: Ralf Lorenz 05.10.: Ralf Lorenz 2008 […]

HdS 71: Gestatten, Piefke 1 (Brennen muss Babelsberg) & 2 (Die Katze von Köpenick)

Das Berlin der 20er Jahre, kriminelle Machenschaften, dubiose Gestalten… Nein, es handelt sich um keine Vertonung von „Babylon Berlin“. Leider! Es ist sogar eine Frechheit, diese Serie in einem Atemzug mit Tom Tykwers genialer Produktion zu nennen. Denn hier bekommt man nur einen besonders farblosen Privatermittler mit blödem Namen und eine erbärmlich lahme Produktion geboten, […]

FdS 2: Agent Ranjid rettet die Welt

Multitalent Kaya Yanar spielt in dieser Komödie sechs Rollen, darunter die Protagonisten Ranjid und Hakan. Und damit beweist er beeindruckend, dass in seinem Fall das „mutli“ das „Talent“ klar überwiegt. So viele Rollen sind eigentlich ein Fest für facettenreiche Komiker wie Mike Myers oder Peter Sellers. Kaya Yanar ist KEIN facettenreicher Komiker. Und er verhebt […]

HdS 70: Bikerman 1 – Die Todes-Formel

Wer in den 80ern Glück hatte und RTL Plus empfing, der konnte „Knight Rider“ gucken, den neusten heißen Scheiß mit David Hasselhoff und K.I.T.T., seinem sprechenden Auto. Wer nicht ganz so viel Glück hatte, musste sich mit den „Knight Rider“-Hörspielen von EUROPA begnügen. Und wer richtig viel Pech hatte, der bekam stattdessen „Bikerman“, ein peinliches […]

HdS 69: Geisterjäger John Sinclair 92 – Der siebenarmige Tod

Der Sektenführer Red Rozzo beschwört in einer Kirche den Dämon Lemuri. Und man merkt es schon an den hochgradig albernen Namen: Wir hören mal wieder eine Folge des guten, alten Tonstudio-Braun-Sinclairs. Eine saumäßig dämliche Folge, versteht sich. Der titelgebende siebenarmige Tod kommt dabei bloß etwa eine halbe Minute vor, wird von Sinclair ohne Probleme vernichtet […]

HdS 68: Miami Boys

Dieses Hörspiel hätte nie erscheinen müssen. Ursprünglich als vierter Teil der Reihe „Dreamland Action“ vorgesehen, lag es nach deren Ende jahrelang friedlich auf der Festplatte in Nidderau. Doch dann sorgte eine Crowdfunding-Aktion dafür, dass es doch noch die CD-Player dieser Welt erblickte. Warum nur? Immerhin wurden die Namen aller Verantwortlichen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die […]

HdS 67: Pollution-Police 1 – Das Gold im Bunker

Drei junge Pfadfinder angeln mit ihrem putzigen Waschbären Einstein im Wald, als es zu einer Explosion kommt. Sie gehen der Sache nach und entdecken einen unterirdischen Tunnel, in dem die Nazis ihr Raubgold versteckt haben. Gold, das nun Doktor Stein, der Nachfahre eines Angehörigen der Totenkopf-SS bergen will. Werden Linus, Niklas und Melissa ihm zuvorkommen? […]

FdS 1: Geld oder Leber

Die 80er Jahre waren ein dunkles Kapitel in der Geschichte des Deutschen Kinos. Erinnernswerte Filme gab es kaum, stattdessen war es die Zeit der großen Komiker. Otto, Didi Hallervorden – und für die etwas Anspruchsvolleren noch Loriot. Und wer seinen Anspruch gern an der Kinokasse abgab und anschließend auch gern mal aus Versehen dort zurückließ, […]

Hörspielkammer des Schreckens 66: Sherlock Holmes – Die neuen Fälle 44 – Die Glocken des Teufels

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag fett gedruckter und unterstrichener Inhalt = nachgespielte Sequenz (ähnlich einer Synchronisation aufgenommen, so dass alle Pausen und Betonungen zu 100 Prozent dem Original entsprechen) ZEIT  INHALT Intro Titelmusik “” “” “” “” […]

Hörspielkammer des Schreckens 65: Sherlock Holmes – Die neuen Fälle 44 – Die Glocken des Teufels

Christian Rode und Peter Groeger sind seit mehr als zwei Jahren tot, trotzdem erscheinen noch immer neue Sherlock-Holmes-Hörspiele mit ihnen. Was wahrlich nicht schlecht sein muss, schließlich waren die beiden sehr beliebt. Was in diesem Fall aber doch schlecht ist, da das Skript dieser Folge eine einzige Enttäuschung ist. Ein Mann will das perfekte Verbrechen […]

Hörspielkammer des Schreckens 64: Mopsy Mops 4 – Mopsy Mops jagt Dr. Seltsam

Dies ist ein Comic-Hörspiel. Und das heißt leider nicht, dass ein geiles Comic-Heft aus dem Marvel-Universum ebenso geil vertont wurde. Stattdessen handelt es sich um eine weitere Episode aus Konrad Halvers irrem Mopsiversum. Als der größenwahnsinnige Doktor Seltsam die ganze Welt erpresst, formiert sich ausgerechnet im Zwergstaat Hundeweiler Widerstand. Auch Mopsy Mops und seine Freundin […]

Hörspielkammer des Schreckens 63: Insel-Krimi 11 – Sherlock Holmes auf Langeoog

Kennen Sie noch die „Heimatgeschichten“ mit Heinz Reincke? Immer schnarchig, trotzdem derbe beliebt. Dieses Hörspiel ist ganz ähnlich – nur ohne Reincke und ohne richtige Geschichte. Die Heimat wird hier groß geschrieben, Dramaturgie, Unterhaltung und vor allem Krimi leider nicht… Wobei man fair sein muss: Auch wenn die Krimi-Elemente nur spärlich gesät sind, sind sie […]

Hörspielkammer des Schreckens 62: Ron Kelly 1 – Ein Mann verlässt die Welt

Und wieder eine Serie von Dan Shocker. Nach Charly Grauls pfiffigen, wenn auch sehr freien Hörspiel-Bearbeitungen von „Larry Brent“ und „Macabros“ hat sich diesmal ein Pfuscher an Jürgen Grasmücks Werk zu schaffen gemacht: Jürgen Grasmück selbst! Und der beweist eindrucksvoll, dass der Autor der Buchvorlage keinesfalls der beste Bearbeiter sein muss. Und, noch schlimmer: Produziert […]

Hörspielkammer des Schreckens 61: Larry Brent 9 – Die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo

Dieses Hörspiel ist was ganz Besonderes, denn es dürfte das einzige Jugendhörspiel sein, das auf dem Index landete. Zurecht? Die Hörspielkammer nimmt sich des Falls an und stellt verwundert fest: Wenn schon geschnitten wurde, warum ist dann so viel Unfug drin geblieben? Wie ein Chiefinspector mit Rechenschwäche und lückenhafter Erinnerung an die griechische Mythologie, ein […]

Hörspielkammer des Schreckens 58: Titania Special 15 – Die Schöne und das Biest

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag fett gedruckter und unterstrichener Inhalt = nachgespielte Sequenz (ähnlich einer Synchronisation aufgenommen, so dass alle Pausen und Betonungen zu 100 Prozent dem Original entsprechen) ZEIT  INHALT Intro Titelmusik “” “” “” “” […]

Hörspielkammer des Schreckens 57: Geisterjäger John Sinclair 31 – Totenchor der Ghouls

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag fett gedruckter und unterstrichener Inhalt = nachgespielte Sequenz (ähnlich einer Synchronisation aufgenommen, so dass alle Pausen und Betonungen zu 100 Prozent dem Original entsprechen) ZEIT  INHALT Intro Titelmusik “” “” “” “” […]

Hörspielkammer des Schreckens 52: Horror über Little Rock

Solche Hörspiele gibt es heute gar nicht mehr! Eine ebenso aberwitzige wie abstruse Handlung wird von einem Haufen Amateursprechern getragen, die natürlich augenblicklich unter dem Gewicht zusammenbrechen. Und zu allem Überfluss sticht der einzige Profi-Sprecher auch noch negativ hervor, weil Bert Stevens seine spürbar schlechte Laune am armen Hörer auslässt. Dazu kommt Science-Fiction vom Allerblödesten […]

Hörspielkammer des Schreckens 51: Die Alte und der Kommissar 2 – Der rasende Roland

Blöde, warum denn? Nach „Sherlock Holmes & John H. Watson“ und „Margaret Rutherford“ bringt Carsten Hermann die nächste Serie mit alten, zauseligen Ermittlern raus. Diesmal in Anlehnung an die Fernsehserien „Der Alte“ und „Der Kommissar“. Denkt man jedenfalls, zumal das Artwork offensichtlich ebenfalls daran angelegt ist. Aber nein, der Hörspielklump hat überhaupt nichts mit den […]

Hörspielkammer des Schreckens 50: Gabriel Burns 33 – Schmerz

Wir feiern Jubiläum und widmen uns einer Serie, die normalerweise viel zu gut für die Hörspielkammer des Schreckens wäre: „Gabriel Burns“. Eigentlich ein Garant für hohe Qualität, doch auch die Besten scheitern mal, und in diesem Fall lautet das Zauberwort „Crossover“. Immer wieder begegnet das Burns-Team in dieser Folge den drei Jungs aus „Point Whitmark“, […]

Hörspielkammer des Schreckens 49: Mimi Rutherfurt 45 – Der rote Kardinal

Weiter geht das Elefantenrennen um den lahmarschigsten Miss-Marple-Klon. „Margaret Rutherford“ hatte mit einer Frechheit von Folge gut vorgelegt, aber jetzt schlägt „Mimi Rutherfurt“ zurück. Mit einem Plot, der so unausgereift und beknackt ist, dass wir beim Versuch, den anschließend nachzuvollziehen, fast wahnsinnig geworden wären. Und wir wollten uns bloß darüber lustig machen! Ein mexikanischer Unternehmer […]

Hörspielkammer des Schreckens 48: Mr. Shady

„Mr. Shady“ ist das erste und zum Glück bislang letzte Hörspiel von Simon Römers Label „Hörvorragend“. Ein akustisches Denkmal für die beiden Hörspiellegenden Konrad Halver und Gerlach Fiedler – leider jedoch ein Denkmal, das die Tauben diesmal schon vor dem Bau zugeschissen haben. Zwei elend öde CDs lang spielen Shady und sein Butler in ihrer […]

Hörspielkammer des Schreckens 47: Gruselkabinett 152 – Das Ding

„Da is’ das Ding!“ Leider, denn das gleichnamige Hörspiel von Titania Medien ist mal wieder eine absolute Enttäuschung. Eine ohnehin nur mittelmäßige Geschichte von George Allan England wurde von Marc Gruppe äußerst mittelmäßig als Hörspielskript bearbeitet und bestenfalls mittelmäßig vertont. Während die im Original vorhandene Bedrohung und Gefahr eher stiefmütterlich behandelt wird, werden dafür Nebensächlichkeiten […]

Hörspielkammer des Schreckens 43: Margaret Rutherford 5 – Die Schöne mit den Silberaugen

Carsten Hermann kann es nicht lassen. Nachdem er seinen schnarchigen Miss-Marple-Klon „Mimi Rutherfurt“ verkauft hat, bringt er nun eine quasi identische Serie mit ganz ähnlichem Namen an den Start. Warum denn? Noch dazu mit derselben Hauptdarstellerin. Derselben unerträglichen Hauptdarstellerin, versteht sich. Ascan von Bargen jürgelt dazu Skripte raus, dass es nur so eine Freude ist […]

Hörspielkammer des Schreckens 41: Edgar Wallace löst den Fall 1 – Der unheimliche Pfeifer von Blending Castle

Was für ein Titel! Bei der Ankündigung dachten wir ja noch, das sollte eine Parodie sein, aber nein, der Quark ist allem Anschein nach vollkommen ernst gemeint. Chefinspektor Bliss ermittelt undercover auf Blending Castle und lässt nichts unversucht, dem unheimlichen Dudelsackspieler auf die Schliche zu kommen… ach nein, nicht ganz: Er versucht erst gar nicht, […]

Hörspielkammer des Schreckens 40: Nussknacker und Mausekönig

Es weihnachtet sehr in der Hörspielkammer. Und zu einem gelungenen Fest gehört natürlich auch ein zünftiges Schrotthörspiel. „Nussknacker und Mausekönig“ ist der Auftakt einer Serie mit Schauergeschichten von E.T.A. Hoffmann. Warum auch immer, denn schaurig ist an dieser Geschichte gar nichts, und die dröchte Umsetzung zerstört auch noch den letzten Hauch von Atmosphäre. Da heißt […]

Hörspielkammer des Schreckens 39: Blood Red Sandman

Kim Jens Witzenleiter heißt zum einen wirklich so und ist zum anderen eine der spannendsten Figuren der aktuellen Hörspielszene. Nicht so spannend ist hingegen: dieses Hörspiel! Nun ist die Geschichte rund um den fiesen Sandmann, der die Menschen im Schlaf tötet, durchaus vielversprechend, aber wer viel verspricht, dürfte dann auch gerne liefern. Viel zu viele […]

Hörspielkammer des Schreckens 38: Fünf Freunde – Endlich erwachsen! 1 – Fünf Freunde essen glutenfrei

Die berühmten Fünf Freunde sind endlich erwachsen! Geil, wer hat nicht darauf gewartet? Also außer allen??? Bruno Vincent hat die Geschichte der vier jungen Abenteurer mit Hund Timmy weitergedacht – aber denken ist wohl leider nicht gerade seine Stärke… Statt einer echten Parodie oder einer ernstgemeinten Fortführung im Sinne Enid Blytons entscheidet er sich für […]

Hörspielkammer des Schreckens 37: Found Fotage

Das „Blair Witch Project“ war Ende der 90er Jahre ein Riesenerfolg. Mehr als ein Jahrzehnt später versuchen Sandra Gambino und Michael Kirchfeld an diesen Erfolg anzuknüpfen und inszenieren sich dazu als Pärchen, das einen Ausflug in den Druidenhain unternimmt und sich dabei filmt. Die beiden verschwinden, und zurück bleibt nur die Tonspur der Videokassette. Na, […]

Found Fotage 2.0 (Hörspielkammer des Schreckens Special)

Das Special zur 37. Hörspielkammer des Schreckens! Erlebe zusammen mit Michael und Dennis, wie es geklungen hätte, wenn Sandra Gambino deren Trip zur Hörmich in Hannover als Aufhänger genommen hätte. Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag fett gedruckter […]

Hörspielkammer des Schreckens 35: Dreamland Grusel 40 – Mutter

Großartig! Hier hat Dreamland ein echtes Meisterwerk geschaffen. Raimund Junker bricht konsequent mit der Erwartungshaltung des Hörers, denn ausnahmslos jeder Charakter verhält sich stets so, wie man es am wenigsten erwartet oder es der Situation angemessen wäre. Der Autor beherrscht die Klaviatur des Absurden wie kein Zweiter und verblüfft mit immer neuen Anschlussfehlern, Logiklöchern und […]

×