Hörspielkammer des Schreckens 59: Jan Tenner – Der neue Superheld 3 – Das Hirn des Bösen

Treffen sich ein Gorilla, ein Löwe, eine Tigerin, ein Rhinozeros, ein Schlangenmensch und ein Adler vor Professor Futuras Institut… Was hier wie der Auftakt eines schlechten Witzes klingt, ist in Wahrheit der geniale Plan des irren Wissenschaftlers Dr. Benjamin Brain. Er hat den Tieren seines Privatzoos ein Serum gespritzt, das ihre Muskeln stärkt und sie zu gefährlichen Waffen des Bösen macht. Und die Wesen haben alle sein Gesicht! Ganz schön eitel und ganz schön doof. Und auch wenn es nicht der Auftakt eines schlechten Witzes ist, so ist es doch der Auftakt eines ziemlich schlechten Hörspiels…

„Das Hirn des Bösen“ war nicht untätig und hat sich eine Folge ausgedacht, die noch beknackter ist als die ersten beiden Episoden der neuen Tenner-Serie zusammen. Und so heißt es in der Hörspielkammer wieder: „Verwachsene Penner kritisieren Jan Tenner“ – und das nach allen Regeln der Kunst!

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen
fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag
fett gedruckter und unterstrichener Inhalt = nachgespielte Sequenz
(ähnlich einer Synchronisation aufgenommen, so dass alle Pausen und Betonungen zu 100 Prozent dem Original entsprechen)

ZEIT  INHALT
[00:00] Intro
[01:] Titelmusik
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] Fazit
[:] Schlussmusik
[:] Outtakes

×