Hörspielkammer des Schreckens 39: Blood Red Sandman

Kim Jens Witzenleiter heißt zum einen wirklich so und ist zum anderen eine der spannendsten Figuren der aktuellen Hörspielszene. Nicht so spannend ist hingegen: dieses Hörspiel! Nun ist die Geschichte rund um den fiesen Sandmann, der die Menschen im Schlaf tötet, durchaus vielversprechend, aber wer viel verspricht, dürfte dann auch gerne liefern. Viel zu viele Amateure, seltsame Kurzauftritte von Prominenten wie Mark Benecke, ein radebrechender Reverend und ein völlig überforderter Dämon trüben hier das Hörvergnügen. Wobei man fair sein muss: so groß ist dieses Vergnügen eh nicht!

Dieses Hörspiel über den Sandmann ist immer noch besser als die meisten anderen Hörspiele in der Kammer, bei denen der Sandmann mit seinem Säckchen ausgiebig auf Streutour geht und die Hörer einschläfert. Und habt ihr Ikonen wie H.P. Göldner und Thomas Birker in den Nebenrollen erkannt? Wir ja! Leider…

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen
fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag
fett gedruckter und unterstrichener Inhalt = nachgespielte Sequenz
(ähnlich einer Synchronisation aufgenommen, so dass alle Pausen und Betonungen zu 100 Prozent dem Original entsprechen)

ZEIT  INHALT
[00:00] Intro
[01:] Titelmusik
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] “”
[:] Fazit
[:] Schlussmusik
[:] Outtakes