Welcome to Our Website

Hörspielkammer des Schreckens 33: Sherlock Holmes & Co 45 – Hinter den Kulissen

Irene Adler erschießt auf einer Opernbühne den Tenor Frezzolini. Da sie eine Bekannte der Gebrüder Holmes ist, ist sie aber nicht verdächtig und muss nicht ins Gefängnis, sondern soll sich bloß in Sherlocks Obhut begeben. Der den Job so ernst nimmt, dass er sie nachts bewaffnet durch die Gegend ziehen lässt. Und das ist nur eine der vielen Seltsamkeiten dieses lahmen und egalen Hörspiels. Hauptsache, es wird ordentlich gefrotzelt, weil Sherlock ein Auge auf die Schauspielerin geworfen hat. „Hihi, Sherlock liebt Irene“ – ja, war schon lustig damals in der Grundschule!
Die Folge endet offen, und weiter geht es im zweiten Teil des Zweiteilers. In einer ganz anderen Serie. Hä? Geniales Marketing oder eine einzige Frechheit? Wie würden Sie entscheiden?

 

(Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen)

ZEIT  INHALT
[00:00] Intro
[00:24] Titelmusik
[00:55] Weibliche Hauptrollen und Sausage Partys
[03:44] Joachim Tennstedt, die Idealbesetzung
[06:40] Das dämlichste Prinzip aller Zeiten
[10:01] Dummer August
[11:48] Abschluss
[12:08] Schlussmusik
[12:43] Outtakes

×