Fernsehkammer des Schreckens 2: Agent Ranjid rettet die Welt

Multitalent Kaya Yanar spielt in dieser Komödie sechs Rollen, darunter die Protagonisten Ranjid und Hakan. Und damit beweist er beeindruckend, dass in seinem Fall das „mutli“ das „Talent“ klar überwiegt. So viele Rollen sind eigentlich ein Fest für facettenreiche Komiker wie Mike Myers oder Peter Sellers. Kaya Yanar ist KEIN facettenreicher Komiker. Und er verhebt sich hier dermaßen, dass dieser Film zur Trauerfeier wird. Oberflächliche Klischeefiguren stolpern durch eine schön gefilmte, aber schlecht geschriebene Handlung, und irgendwann ist endlich Schluss.

„Agent Ranjid rettet die Welt“ – und raubt dem Zuschauer den letzten Nerv. Für eine Agentenparodie ist dieser Film zu harmlos, für eine Comedy wie die „Nackte Kanone“ jedoch viel zu unlustig. Allem Anschein nach dient er nur dazu, Kaya Yanars Charaktere aus dem TV auf die große Leinwand zu bringen. Nur: warum denn bloß?

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen
fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag
fett gedruckter und unterstrichener Inhalt = nachgespielte Sequenz
(ähnlich einer Synchronisation aufgenommen, so dass alle Pausen und Betonungen zu 100 Prozent dem Original entsprechen)

ZEIT  INHALT
[00:00] Intro
[00:49] Titelmusik
[01:20] “Peter Sellers, Mike Myers, ja, sogar Dieter Hallervorden”
[02:45] “Kaya Yanars Figuren sind keine echten Charaktere”
[04:07] “Die besten Szenen im Film sind eindeutig die ohne Kaya Na-ja”
[05:07] “Fun Fact zu Rudi Carell”
[06:05] “Rutger Hauer wurde in dem Film von Wolfgang Hess synchronisiert”
[06:49] “Tränen im Regen” aus Blade Runner
[08:23] “Tränen im Regen” im Kaya-Yanar-Style
[09:43] “Aber worum geht es eigentlich?”
[11:27] “Nachdem die Agenten toterigiert wurden…”
[12:07] Ziemlich…
[12:15] “Ranjid wird zum neuen ‘Süperagenten’…”
[12:43] As Time Farts By
[13:17] “Weißt du, wer bei Casablanca Sam synchronisiert hat?”
[13:53] Das Gericht der Würmer
[25:10] “‘So viel dazu. Was ist noch zu sagen?”
[26:12] Die Filmographie des Grauens – Michael Karen
[27:20] “Norman Cöster, Bernd das Brot, Dieter Tappert & Paul Panzer”
[28:41] Amazon 5 Sterne Rezensions-Orgasmen
[30:29] “Tom Gerhardt und Carolin Kebekus”
[32:32] Fazit
[33:58] Schlussmusik
[34:46] Outtakes

×