HdS 74: Detective Constable Watson 2 – Das Stift des Grauens

Diese Hörspielkammer findest du bei Patreon.

Während sich Daniel Call in Folge 1 partout nicht entscheiden konnte, ob er nun ein Comedy-Hörspiel oder einen Krimi schreiben wollte, hat er sich inzwischen auf eine der beiden Varianten festgelegt. Diesmal hat er jeden Story-Anspruch fahren lassen und sich komplett dem billigen Klamauk verschrieben. Holmes und Watson tapern durch eine Aneinanderreihung möglichst grotesker und leider schlecht geschriebener Szenen. Die Sprecher nerven, die Dialoge sind zum Vergessen… und die Witze erst recht.

„Das Stift des Grauens“ ist ein Hörspiel für Hartgesottene. Alle anderen werden ziemlich schnell ziemlich schlechte Laune bekommen und pausenlos den Kopf schütteln. Vielleicht würde es als Theaterstück besser funktionieren – als Hörspiel ist es nur eine weitere der vielen Murksproduktionen aus dem Hause Hermann Media.