HdS 81: Gestatten, Piefke 3 – Das Monster von Moabit (Teil 2)

Walter Piefke hat in den ersten beiden Folgen immer wieder betont, dass er auf keinen Fall zurück nach Moabit geht. In Folge 3… geht er zurück nach Moabit. Toll! Der Grund ist das “Monster von Moabit”, ein geheimnisvoller Frauenmörder, der den Stadtteil unsicher macht. Und Walters Bruder Hermann, der vielleicht doch gar nicht tot ist.
Wie spannend: Eine mächtige Gruppe von Verschwörern ist auch mit von der Partie.
Wie enttäuschend: Es ist wieder die blöde Bruderschaft.

“Gestatten, Piefke” geht in die dritte Runde, und statt Patrick Holtheuler ist mit Markus Topf erstmals ein anderer Autor am Start. Das tut der Serie gut. Leider sind die Charaktere um den uncharismatischen und monoton sprechenden Piefke und die feiste Reporterin Anna Wagner die altbekannten – und das ist alles andere als gut.

Klicke auf den Zeitstempel, um direkt zu diesem Track zu springen
fett gedruckter Inhalt = Swoosh / Jingle / Rubrik / sonstiger Beitrag

ZEIT  INHALT

[00:00] Intro